TEENWOLF RPG | FANTASY | FREEPLAY

SCHREIBSTIL:  ROMANSTIL | ORTSTRENNUNG

ALTERSBESCHRÄNKUNG:  FSK 18

 

hier!
for the strength of the pack is the wolf, and the strength of the wolf is the pack…
#1

FORUM WANTED'S

in WANTED 20.01.2019 21:32
von Theo Raeken | 367 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: FORUM WANTED'S

in WANTED 20.01.2019 22:15
von Theo Raeken | 367 Beiträge



NAME • AGE • JOB • CREATURE
Scott McCAll• 19 Jahre • Werwolf (True Alpha) •

GESINNUNG
[x] GUT [ ] BÖSE [ ] DIR ÜBERLASSEN

OUR STORY
Im Grunde sollte sie bekannt sein doch hier nochmal die Auflistung

Während der kompletten 1. Staffel kämpft Scott zum Schutz der Menschen, die er liebt. Er lernt seine Werwolf-Fähigkeiten zu steuern. Dabei wird er von seinem besten Freund Stiles Stilinski sowie dem als Werwolf geborenen Derek Haleunterstützt.
Sein Leben wird noch komplizierter, als er herausfindet, dass das von ihm geliebte Mädchen Allison Argent Teil einer  Werwolfjägerfamilie ist.
Scotts mangelnde Kontrolle kommt ihm schnell in die Quere. Während seine neuen Fähigkeiten ihn zum besten Spieler im Lacrosse-Team machen, bringt die Frustration des Spiels ihn dazu, sich unkontrolliert zu verwandeln.
Als er und Stiles nach Antworten über die Rolle von Derek suchen, nimmt Scott den Geruch von Blut wahr. Beide entdecken daraufhin eine vergrabene Leiche neben dem Hale-Anwesen. Außerdem wird ihnen schnell bewusst, was für einen Effekt Eisenhut auf Scott hat (Folge: Zweite Chance in der ersten Mannschaft).
Nachdem Scott von Allisons Tod geträumt hat, überlegt er, ob er sie durch seine Liebe in Gefahr bringt. Als es so scheint, dass sein Traum Wirklichkeit wird, belasten Scott starke Schuldgefühle und er glaubt, ein Mörder zu sein. Derek überzeugt ihn, dass ein anderer Werwolf (der Alpha) für diese falsche Vision verantwortlich ist. Allerdings ist Scott noch während seinem Bowling-Doppel-Date in Rudelmentalität mit Allison, Lydia und Jackson unsicher.
In Die magische Kugel beginnt die Tante seiner Freundin, Kate Argent, ihren Besuch in Beacon Hills mit der Verfolgung des Alphas. Versehentlich schießt sie dabei auf Derek und lässt ihn verletzt und dem Tode nahe liegen. Scott muss dann nicht nur ein peinliches Abendessen mit der Familie von Allison durchstehen, sondern es gleichzeitig schaffen, Derek vor dem Tod durch eine vergiftete Kugel zu retten, was ihm im letzten Moment auch gelingt.
Derek und Scott untersuchen in Die Erzählung den Tod eines Videothekars. Scott trainiert, seine Transformation besser zu kotrollieren, aber seine Beziehung zu Allison lenkt ihn ab. Aufgrund von Allisons Geburtstag schwänzt das Paar die Schule und verbringt den Tag im Wald. Sie reden und ignorieren Anrufe vom hektischen Stiles und kehren erst am späten Abend zur Schule zurück, wo gleichzeitig die Eltern-/Lehrer-Konferenz stattfindet und die beiden von Allisons Eltern und Scotts Mutter konfrontiert werden.
Derek will Scott weiter trainieren und warnt ihn, sich von Allison fernzuhalten. Er behauptet, die Beziehung sei eine zu große Ablenkung. Es stellt sich jedoch heraus, dass gerade Allison der Schlüssel zu Scotts Kontrolle ist. Stiles findet heraus, dass die Transformation mit Scotts Herzfrequenz verbunden ist und Allison ihn beruhigt (Folge: der Herzfrequenzmesser). Seinen Chef, Dr. Deaton, muss Scott vor Derek retten, da dieser denkt, der Tierarzt sei der Alpha.
Während Scotts und Stiles' Versuch, den Alpha herauszulocken, jagt dieser die beiden sowie Allison, Lydia und Jackson durch das Schulgebäude und tötet den Hausmeister (Folge: Die Nacht in der Highschool). Um sich selbst und seine Situation zu schützen, behauptet Scott, Derek Hale würde sie jagen und wäre auch für die mysteriösen Angriffe verantwortlich. Als Scott sich dem Alpha stellt, wird er von diesem gezwungen, sich zu verwandeln und gerät außer Kontrolle: Er dürstet nach Blut und ist bereit, seine Freunde zu töten, erhält aber in letzter Minute die Kontrolle über sich wieder, als er Allisons Stimme hört. Nachdem es alle lebend aus der Schule herausschaffen, beendet Allison die Beziehung zu Scott, da sie das Gefühl hat, ihm nicht mehr vetrauen zu können.
Seit dem Ende ihrer Beziehung ist Scott am Boden zerstört und leidet stark unter dem Einfluss des Vollmondes. Er fängt an bei einem Test in der Schule zu halluzinieren: Die Worte auf dem Papier ordnen sich zu Drohungen von Tod und Gewalt. Außerdem lässt er sich von Lydia verführen, obwohl Stiles ihn zuvor gebeten hatte, Lydia über ihre Gefühle zu Stiles zu befragen. Lydia zeigt jedoch ein gewisses Interesse an Scott (Folge: Mondsüchtig). Stiles erfährt von dem Kuss und ist sehr enttäuscht von Scott, hilft ihm aber trotzdem abends, ihn von seiner Verwandlung zurückzuhalten. Dies scheitert jedoch und Scott entkommt. Später sieht er Allison und Jackson zusammen in einem Auto. Sie unterhalten sich nur, doch Scott halluziniert, dass sie sich küssen, und versucht, das Auto anzugreifen, wobei er aber von Derek aufgehalten wird. Dieser hilft ihm, die Kontrolle über sich selbst wiederzuerlangen. Auf Scotts Frage hin, ob es ein Heilmittel gegen den Biss gäbe, antwortet Derek ihm nur vage: Er habe einmal gehört, man müsse dafür den Alpha töten, der für den Biss verantwortlich ist, allerdings wisse er nicht, ob das der Wahrheit entspreche.
Erfolglos versucht Scott, wieder mit Allison zusammen zu kommen. Nebenbei findet sein "Rivale" Jackson Whittemore sein Geheimnis heraus und droht Scott, ihn zu entlarven. Scott hört die Argents über die Möglichkeit reden, dass einer der Schüler ein Werwolf sein könnte.
In der Sportumkleide bekommt Scott in der zehnten Folge Co-Captain Besuch von Derek und dem Alpha, Dereks nun völlig regeneriertem Onkel Peter Hale, der ihn überreden will, sich seinem Rudel anzuschließen. Mithilfe seines Neffen versucht Peter, Scott für seine Rache an den Mördern seiner Familie für sich zu gewinnen. Er gräbt seine Krallen in dessen Hals, um ihm Bilder des damaligen Feuers zu zeigen und Scott willigt ein. Peter lädt zu Scotts Entsetzen seine Mutter Melissa auf ein Date ein und droht Scott, dass er sie ebenfalls beißen würde, sollte er nicht bereit sein, in sein Rudel einzutreten.
Jackson findet heraus, was Scott ist und möchte als Gegenleistung, dass er sein Geheimnis niemandem verrät, von Scott ebenfalls in einen Werwolf verwandelt werden. Scott antwortet ihm, dass er die Bedeutung dessen, wonach er fragt, nicht verstehe.
Ein Gespräch mit seiner Mutter in Der Winterball überzeugt Scott, dass er Allison über seinen Zustand unterrichten muss, wenn sie beide ihrer Liebe eine Chance geben wollen. Aufgrund seiner schlechten schulischen Leistungen wird Scott vom Ball ausgeschlossen, erscheint wegen Allison dennoch, wobei er bei seiner "Entdeckung" kurz mit Danny tanzt, um den Trainer daran zu hindern, ihn herauswerfen zu lassen. Anschließend tanzt er langsam und romantisch mit Allison und beide verlassen zusammen den Ball, um in einem Bus alleine zu sein. Doch Allisons Vater und andere Jäger tauchen auf und zwingen Scott regelrecht dazu, sich bei seiner Verteidigung vor Allisons Augen in einen Werwolf zu verwandeln.
Im großen Staffel-Finale (Der Kodex-Bruch) rettet Scott den von Kate Argent gefangenen und gefolterten Derek und gemeinsam mit den Jägern nehmen sie es mit dem Alpha Peter auf. Dieser tötet jedoch Kate Argent.
Stiles und Jackson schaffen es, Peter mithilfe chemischer Bomben in Brand zu stecken, woraufhin der Alpha schwer verletzt zusammenbricht und sich in seine Menschenform zurückverwandelt.
Derek schnappt sich nun Peter und möchte ihn töten, doch Scott bittet ihn, dies nicht zu tun und erinnert ihn an dessen Worte, was die Heilung des Werwolffluches betrifft. Dieser ignoriert jedoch sein Flehen und tötet seinen Onkel trotzdem, indem er ihm die Kehle aufschlitzt. Somit wird Derek zum neuen Alpha.

Staffel 2 

Scott wird fast von Allisons Vater erschossen, doch Allison hindert ihren Vater daran und verspricht ihm, sie und Scott würden sich nicht mehr sehen. Die beiden treffen sich aber heimlich weiterhin und führen eine leidenschaftliche, enge Beziehung. Da Allisons Mutter die neue Schuldirektorin wird, um ihre Tochter zu beobachten, erwischt sie Allison mit Scott. Sie versucht darauf hin, Scott zu töten, doch Derek rettet ihn. Bei der Rettung beißt Derek Allisons Mutter versehentlich. Laut dem Kodex muss sich Victoria nun das Leben nehmen. Ihr Mann hilft ihr dabei, doch er muss ihr versprechen, Allison nichts von den tatsächlichen Geschehnissen zu erzählen.
Nach dem Tod ihrer Mutter ist Allison wütend und auch Scott bleibt davon nicht verschont, denn er ist ein Werwolf, genauso wie Derek, der laut der Geschichte ihres Vaters ihre Mutter getötet hat.
Noch dazu gibt es ein neues Ungeheuer in Beacon Hills. Scott hat keine andere Wahl. Er muss sich Dereks Rudel anschließen. Scott und seine Freunde finden nun endlich heraus, um was es sich bei dem Ungeheuer handelt. Es ist ein Kanima. Außerdem erfahren sie, dass Jackson der Kanima ist und von Matt kontrolliert wird.
Scott will mithilfe seiner Freunde Jackson aus Matts Fängen befreien und ihn außerdem vor den Jägern beschützen, denn Allison hat ihrer Familie alles erzählt und somit sind sie auf der Jagd nach Jackson.
Gerard (Allison's Großvater) bringt Matt um und so wird er zum neuen Meister des Kanimas. Er hat Allison benutzt, um seine eigenen Pläne durchzusetzen.
Es kommt zum Kampf zwischen Gerard mit Jackson an seiner Seite und Scott und seinen Freunden. Scott kann Jackson retten und besiegt gleichzeitig Gerard.
Nachdem sie alles überstanden haben, trennt sich Allison von Scott. Sie braucht Zeit, um alles zu verkraften, was Scott gut verstehen kann.

Staffel 3 

Staffel 3A

Scott hat in den Ferien sehr viel gelesen, gelernt und sich vor allem auf ihren eigenen Wunsch von Allison ferngehalten. Scott liebt Allison immer noch, genauso wie Allison ihn noch liebt, aber Allison gibt es anfangs nicht so offen zu, was sich aber ändert. Scott und Allison kommen sich während der 3. Staffel immer näher und es kommt sogar beinahe zu einem Kuss. Scott rettet Allison zweimal das Leben, was ihr zeigt, dass, wenn Scott sterben würde, sie auch nicht mehr leben könnte. Scott will Allison wegen des Alpha-Rudels so weit beschützen, wie es nur geht, sie lehnt jedoch ab, weil sie ihre Stärke zeigen will. Allison offenbart ihre wahren Gefühle, indem sie sich Lydia anvertraut. Scott wird zum wahren Alpha.

Staffel 3B

Scott zeigt sich jetzt als 'wahrer Alpha'.
Die Staffel steht für Scott sehr im Zeichen der Sorge um seinen besten Freund Stiles, da dieser von einem dunklen japanischen Fuchs-Geist, dem Nogitsune, besessen ist. Scott versucht mit aller Macht zu verhindern, dass Stiles getötet wird, um auch den Nogitsune zu besiegen und ist sich sicher, dass Stiles noch irgendwo darunter verborgen ist.
Allison und Scott kommen sich wieder näher und küssen sich fast. Es scheint, dass Scott noch Gefühle für sie hat, was auf Gegenseitigkeit beruht - das wird sehr deutlich, als sie zusammen Isaac auf der Intensivstation besuchen.
Allerdings fühlt sich Scott auch zu Kira hingezogen, einem japanischen Mädchen, das mit ihren Eltern neu in Beacon Hills ist, und die, wie sich später herausstellt, eine Kitsune ist. Diese Beziehung entwickelt sich stärker, als die zu Allison, was auch daran liegt, dass diese immer mehr mit Isaac anbandelt.
Im finalen Kampf mit den Oni wird Allison tödlich verwundet und stirbt in Scotts Armen, nachdem sie ihm gesagt hat, dass sie ihn liebt und versucht hat, ihm noch eine Nachricht für ihren Vater zu übermitteln. Das schafft sie jedoch nicht mehr. Isaac findet es später jedoch heraus, was sie sagen wollte.

Staffel 4 

In Staffel 4 werden alle übernatürlichen Kreaturen in und um Beacon Hills von Auftragskillern gejagt und zum Teil auch getötet, die von dem sogenannten "Benefactor" (Wohltäter) finanziert werden. Scott steht dabei an oberster Stelle der Todesliste und auf ihn ist auch die höchste Prämie ausgesetzt. Es stellt sich schließlich heraus, dass Peter hinter der ganzen Sache steckt, da er seinen Alphastatus zurückerobern will, sowie alle übernatürlichen Kreaturen vernichten will, um die übernatürliche Welt nach seinen Vorstellungen wieder aufzubauen.
Scott versucht diesmal nicht nur seine Freunde zu beschützen, sondern so viele übernatürliche Kreaturen wie möglich. Er gerät jedoch durch das Geld, was sie bei einem der Auftragskiller gefunden haben, auch in Versuchung, da er mitbekommt, dass er und seine Mutter eine Menge Schulden haben und Rechnungen nicht bezahlen können. Schließlich bringt er das Geld jedoch zu Derek zurück, da es der Hale-Familie (besser gesagt Peter) gehört.
Bei einer der Rettungsaktionen beißt er den Schüler Liam Dunbar, welcher neu an der Beacon Hills Highschool und außerdem ein außergewöhnliches Lacrosse-Talent ist, der daraufhin zu Scotts erstem Beta wird, den er selbst gebissen hat. In der Folge kümmert er sich sehr um Liam, der mit seinen neuen Fähigkeiten hadert, ähnlich wie Scott es am Anfang getan hat.
Außer Peter und den Auftragskillern kommt auch Kate Argent wieder ins Spiel, die jetzt ein Werjaguar ist, und zum einen Rache an Scotts Rudel will, da sie nach ihrer Meinung Allison getötet haben, zum anderen, wie sich gegen Ende herausstellt, mit Peter zusammenarbeitet.
In der Episode 'Monströs' zeigt er sich als Monster, das Gesicht ähnelt Peter Hales Verwandlung in einen Alpha in Staffel 1 (Bild unten rechts).
Kate Argent verwandelt Scott in der Episode 'Kates Plan' in einen Berserker, wodurch seine Freunde es nicht merken würden, dass sie Scott töten. Kira kann gerade noch verhindern, dass Peter, Malia und Liam Scott töten. Durch die Bindung zu seinem Beta Liam, der ihm sagt, dass er kein Monster, sondern ein Werwolf ist, kann sich Scott aus der Verwandlung befreien und anschließend Peter besiegen.

Staffel 5 

Staffel 5A

In Staffel fünf versucht Scott genau wie seine Freunde sein Abschlussjahr zu genießen und sich auf seine Zukunft vorzubereiten. Das klappt allerdings nicht, da sich schnell neue Probleme auftun. Scott trifft Theo Raeken. Theo war ein Freund von ihm und Stiles in der Grundschule. Er zog dann weg und eröffnet dem Alpha nicht nur das er wieder zurück nach Beacon Hills gezogen ist, sondern das auch er selbst ein Werwolf ist und nun in Scott's Rudel aufgenommen werden möchte.
Scott kann sich allerdings nicht lange auf Theo konzentrieren, da die Schreckensärzte und ihre Chimären ihm nun neue Sorgen bereiten.
Weiterhin muss Scott mit entsetzen feststellen dass sein eigenes Rudel auseinander bricht und seine Beziehung zu Kira sich aufzulösen scheint.
Ohne Rudel und unter Beschuss von den Schreckensärzten, Theo und schließlich auch Liam hat er niemanden der hinter ihm steht. Und so ist es ein leichtes für Theo Liam gegen Scott aufzubringen. Ein Kampf zwischen Alpha und Beta bricht aus. Dieser endet tödlich für Scott. Glücklicherweise kann seine Mutter ihn wiederbeleben.

Staffel 5B

Scott versucht fortan sein Rudel wieder zusammen zu kriegen. Das ist nicht so einfach da die Schreckensärtze immer noch hinter ihnen her sind und er sich schließlich auch noch um ein Biest kümmern muss.
Mit viel hin und her schafft er es letztendlich seine Freunde zurück zu holen und er und der Rest des Rudels konnten sich darauf konzentrieren heraus zu finden wer das Biest ist. Sie finden heraus dass Liam's bester Freund Mason das Biest ist da er auch eine Chimäre ist. Sie können auch ihn retten.
Letztendlich muss er sich von Kira verabschieden, da diese sich entschieden hat mit den Skinwalkern zu gehen.
Staffel 6 

Staffel 6A

Scott konzentriert sich auf seinen Abschluss, muss sich allerdings mit den Ghost Ridern befassen.


SAMPLE TEXT
[] JA [] NEIN [ ] EIN ALTER IST VOLLKOMMEN AUSREICHEND [x] JA EIN NEUER AUS SICHT DES CHARAS

YOUR FACE MIT GIF
Tyler Posey


I SHOULD MENTION
Scott ist hier eine sehr wichtige Person, melde dich also nur bei wahren Interesse. Natürlich brauchst du keine 24/7 online sein, das RPG ist und sollte nur ein Hobby sein, dennoch wäre eine gewisse Aktivität wünschenswert.





Kira Yukimura
sagt angeleckt, meins!
zuletzt bearbeitet 20.01.2019 22:17 | nach oben springen

#3

RE: FORUM WANTED'S

in WANTED 20.01.2019 22:26
von Theo Raeken | 367 Beiträge



NAME • AGE • JOB • CREATURE
Mieczysław "Stiles" Stilinski • 19 Jahre • FBI Auszubildener • Mensch

GESINNUNG
[x] GUT [ ] BÖSE [ ] DIR ÜBERLASSEN

OUR STORY
Im Grunde sollte sie bekannt sein doch hier nochmal die Auflistung

Stiles und Scott machen sich nachts in die Wälder von Beacon Hills auf, nachdem die Polizei dort die untere Hälfte eines Mädchenleichnams gefunden hat. Jedoch wird er relativ schnell von seinem Vater entdeckt und Scott von einem unbekannten Wesen gebissen. Am Tag darauf suchen sie gemeinsam nach Scotts Inhalator und treffen auf Derek Hale, der Scott das Gerät aushändigt. Nachdem es Scott schließlich zum Stammspieler in der Lacrosse-Mannschaft gebracht hat, informiert Stiles sich über Werwölfe, um Scott auf das, was folgen wird, vorzubereiten und liest ihn nach seiner ersten Verwandlung in den Wäldern am Straßenrand auf.
Die Freundschaft wird getestet, als Scott sich im Umkleideraum in einen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu töten. Stiles verteidigt sich mit einem Feuerlöscher und drängt Scott dazu, nicht Lacrosse zu spielen (Folge: Zweite Chance in der ersten Mannschaft). Er erklärt ihm, dass das Scheitern und die Gewalt von dem Spiel eine Verwandlung auslösen kann. Auf der Suche nach Antworten, welche Rolle Derek in allem spielt, entdecken sie (durch Scotts Bemerkung von Blutgeruch) die vergrabene Leiche neben dem Hale Anwesen. Derek wird daraufhin festgenommen. Im Polizeiwagen wird Stiles' Vermutung, dass die Tote ein Werwolf war, von Derek indirekt bestätigt und Derek warnt ihn, seinen Freund Scott Lacrosse spielen zu lassen. Doch die Beweise sprechen für einen Tierangriff und Derek ist zu Scotts und Stiles' Entsetzen, wieder auf freiem Fuß.
In Rudelmentalität hilft er Scott nachts zum Schulbus zu gelangen, damit dieser sich erinnern kann, ob er den Busfahrer tatsächlich angegriffen hat. Gemeinsam kommen sie zu dem Schluss, dass Scott keine Schuld am Angriff auf den Mann hat.
Nachdem Derek von einer mit Eisenhut versehenen Kugel von Kate Argent angeschossen wurde, ist Stiles gezwungen den Werwolf notgedrungen bei sich Zuhause zu verstecken. Als es beinahe keinen Ausweg mehr zu geben scheint, ist Stiles knapp davor, Dereks betroffenen Arm (auf dessen Befehl hin) abzusägen, im letzten Moment kommt Scott zu Hilfe (Folge: Die magische Kugel).
Mithilfe seines Vaters erfährt Stiles von einem weiteren Angriff eines unbekannten Wesens und findet zufällig ein vom Alpha zufällig aufgenommenes Video auf Lydias Handy, als er sie Zuhause besucht und nebenbei auf eine stark medikamentöse Lydia trifft. (Folge: Die Erzählung). Am Ende der Folge bei der Eltern-Lehrer-Konferenz erfährt man Stiles' bürgerlichen Namen: bei Coach Finstocks Frage danach, deutet Sheriff Stilinski auf dessen Unterlagen, wo der Zuschauer schwach den Namen Genim erkennen kann, nach Angaben vom Sheriff der Name des Vaters seiner verstorbenen Frau. Laut Coach Finstock besitzt Stiles keinerlei Fähigkeit, sich zu konzentrieren, sei sehr clever, würde aber nie Vorteile aus seinen Fähigkeiten herausschlagen.
Stiles stellt fest, dass die Transformationen zum Werwolf mit Scotts Herzfrequenz verbunden sind und nach mehreren Tests (Abschießen mit Lacrosse-Bällen, absichtliche Provokation von älteren Schülern) ist klar, dass Allison ihn beruhigt anstatt, wie von Derek behauptet, ihn nur ablenken würde. (Folge: der Herzfrequenzmesser). Dennoch müssen die beiden wegen der Prügelei bei Mr. Harris nachsitzen, der jedoch etwas Gnade wallten lässt.
Beim Versuch, den Alpha herauszulocken, wird Derek von diesem stark verletzt, Stiles und Scott zusammen mit Allison, Lydia und Jackson durch das Schulgebäude gejagt (Folge: Die Nacht in der Highschool). Um sich selbst und die Situation zu schützen, behauptet Scott, dass Derek Hale sie jage und dieser auch für die mysteriösen Angriffe verantwortlich sei. Stiles schafft es, seinen Vater anzurufen, der die Teenager schließlich herausholt.
Um Scott von der Trennung zu Allison ein wenig aufzumuntern, trinken die beiden an einer offenen Lagerfeuerstelle, wobei letztendlich nur Stiles derjenige ist, der betrunken wird (da Scott als Werwolf nicht betrunken werden kann). Auch schafft es Stiles endlich, in der Probe-Aufstellung des Lacrosse-Teams aufgestellt zu werden. Die Freundschaft zu Scott gerät in Gefahr, als Scott unter Einfluss des Vollmondes in Mondsüchtigihn mit seiner Liebe Lydia betrügt. Stiles' Vorhaben, Scott während des Vollmondes anzuketten misslingt, und Scott kann entkommen. Auf der Suche nach Scott stößt Stiles auf einen weiteren bereits geschehenen Angriff und atmet erleichtert auf, als er erkennt, dass das Opfer nicht sein Vater ist. Aber auch er gerät ins Visier der Argents möglicherweise ein Werwolf zu sein.
Nachdem Derek Mr. Harris vor dem Alpha gerettet hat, greifen ihn Stiles und Scott in einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei und den Jägern auf. Da Scott behauptet, Derek sei für alle mysteriösen Angriffe verantwortlich, muss dieser notgedrungen bei Stiles untertauchen (Folge: Eisenhut). Die beiden locken Danny ins Haus, damit dieser mit seinem "Hacker-Wissen" zurückverfolgen kann, von wo aus die Nachricht an Allison in Die Nacht in der Highschool versendet wurde. Stiles behauptet, Derek sei sein Cousin "Miguel" und nutzt es aus, dass Danny ihn attraktiv findet, um ihn davon zu überzeugen, das Handy zu hacken. Obwohl er durch Verpassen des Spiels aus der Ersten Mannschaft geworfen wird und sein Vater extra gekommen war, hilft Stiles Derek. Danny verfolgt die Nachricht zu Melissa McCalls Computer im Beacon Hills Krankenhaus zurück. Dort müssen Derek und Stiles jedoch entsetzt feststellen, dass der Alpha niemand anderes als ein nun vollkommen regenerierter Peter Hale ist, vor dem Derek Stiles rettet.
Mithilfe von ein wenig Alkohol versucht Stiles aus seinem Vater nähere Informationen über die Tierangriffe herauszukitzeln, wobei dieser ihm u.a gesteht, dass er die Gespräche mit seinem Sohn vermisse und besonders stark vermisse er Stiles' Mutter. Danach hilft er Scott das Date seiner Mutter mit Peter zu sabotieren, indem er seinen Jeep in Peters Wagen rammt (Folge: Co-Captain).
In Der Winterball zwingt Allison Lydia zur Strafe dafür, dass sie mit Scott fremdgegangen ist, auf den Ball mit Stiles zu gehen und Stiles "hilft" Lydia bei der Shopping-Tour mit Allison im Macey's. Später gesteht Stiles Lydia seine Zuneigung, weißt sie daraufhin, dass er ganz genau weiß, dass sie gar nicht so dumm ist, wie sie vorgibt zu sein und sie tanzen zusammen. Doch dann wird sie auf der Suche nach Jackson von Peter auf dem Lacrosse-Spielfeld angegriffen und gebissen. Der Alpha droht dem zu Hilfe kommenden Stiles sie zu töten, sollte er ihm nicht helfen, Derek aufzuspüren. Mit Hilfe des GPS in Scotts Handy, spüren sie Derek auf und Peter bietet Stiles den Biss an, den dieser jedoch ablehnt. Auf dem Weg zu Scott werden er und Jackson von Chris Argent und ein paar Jägern im Krankenhaus abgefangen, während sie auf der Suche nach Derek sind. Am Hale Anwesen angekommen, schaffen es die beiden den verwandelten Peter mit Hilfe chemischer Bomben in Brand zu stecken, woraufhin dieser schwer verletzt zusammenbricht und schlussendlich von seinem eigenen Neffen Derek getötet wird, er ihm die Kehle aufschlitzt.
Staffel 2
Im Krankenhaus verweilt Stiles das gesamte Wochenende und weicht nicht von der Tür vor Lydias Krankenzimmer. So bekommt er auch gleich mit, als Lydia plötzlich spurlos aus dem Krankenhaus verschwindet. Er möchte sich umgehend auf die Suche nach ihr begeben, doch sein Vater schickt ihn kurzerhand nach Hause und verlangt von ihm, dass er die Suche der Polizei überlässt. Doch Stiles hat anderes im Sinn und trifft sich mit Scott und Allison, doch ihre Suche bleibt zunächst erfolglos.
Am nächsten Tag erwartet Stiles in der Schule dann ein weiteres Problem, denn sein Chemielehrer erklärt ihm unmissverständlich, dass sein persönliches Ziel in diesem Schuljahr wäre, Stiles das Leben so schwer wie möglich zu machen, da er einen Groll gegen dessen Vater hegt und Stiles dies nun zu spüren bekommen soll. Somit muss er nicht nur einmal nachsitzen und Stiles' loses Mundwerk handelt ihm immer mehr Tadel ein.
Gegen den Willen seines Vaters mischt sich Stiles weiterhin in die Suche nach Lydia ein, sodass er schließlich auch zugegen ist, als diese wieder auftaucht (Folge: Omega). Als Stiles und Scott herausfinden, dass Isaac Lahey ein Werwolf ist, fühlen sie sich in der Pflicht zu handeln, als dieser als Verdächtiger im Mordfall seines Vaters festgehalten wird. Da eine Vollmondnacht ansteht und sie außerdem durch Allison wissen, dass Isaac getötet werden soll, wollen Stiles und Derek ihn aus der Untersuchungshaft befreien. Es entsteht ein riesiges Chaos, bei dem Isaac zwar gerettet werden kann, Stiles jedoch mit einem bewusstlosen Polizisten zurück bleibt und von seinem Vater entdeckt und dessen Kollegen gefunden wird.
Doch Isaac bleibt nicht der einzige neue Werwolf, denn Derek hat auch Erica Reyes und verwandelt, was Stiles und Scott große Sorgen bereitet, da es nun ein Rudel in der Stadt gibt und sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Außerdem entdeckt Stiles ein reptilienartiges Wesen, dessen Ausscheidung Personen lähmen kann und bei dem er das Gefühl hat, das Wesen würde ihn erkennen. Um mehr über das Wesen zu erfahren, will Stiles das sogenannte Bestiarium der Argents stehlen, wird jedoch von Erica in die Schwimmhalle gelockt, wo er schließlich gemeinsam mit Derek dem Wesen erneut gegenüber steht. Derek wird im Kampf gelähmt und da Stiles erkennt, dass das Wesen anscheinend Wasser scheut, versucht er Derek im Pool am Leben zu erhalten. Scott kann die beiden letztlich retten und sie finden gemeinsam heraus, dass es sich bei dem Wesen um ein Kanima handeln muss.
Da Lydias Verhalten immer auffälliger wird, glaubt Stiles, dass diese das gesuchte Kanima sein könnte, und macht sich ernsthafte Sorgen um sie. Vor allem als Derek Lydia testen will, denn Stiles befürchtet, dass dies Lydias Todesurteil sein könnte. Deswegen beschließt er gemeinsam mit Scott und Allison Lydia vor Derek und seinem Rudel zu schützen, wodurch heraus kommt, dass Jackson eigentlich das Kanima ist. Da sie Jackson verfolgen und stellen wollen, befindet sich Stiles erneut an einem Tatort, als sein Vater mit seinen Kollegen dort eintrifft. Als Jackson die beiden dann auch noch wegen Entführung anzeigt, mündet Stiles' Verhalten in weitreichende Konsequenzen für seinen Vater, da dieser sein Amt als Sheriff verliert und gänzlich von der Polizeiarbeit entbunden wird.
Zwar empfindet Stiles großes Mitleid für seinen Vater und wird von Schuldgefühlen geplagt, dennoch kann er sich nicht aus der Jagd nach Jackson heraushalten. Gemeinsam mit Scott, Derek und den anderen plant er Jackson einzupferchen. Sie schaffen es mittels Ketamin Jackson zu schwächen, sodass Stiles schließlich erfährt, dass Jackson von jemandem kontrolliert wird, der sich an den bisherigen Opfern rächen wollte. Doch als Jackson wieder zu Kräften kommt, flieht Stiles und stellt erfreut fest, dass sein Kreis aus Pulver Jackson aufhält. Doch dann muss er diesen durchbrechen, da Scott von Allisons Mutter festgehalten wird und Derek ihm zu Hilfe eilen will.
Als Stiles erkennt, dass sein Vater immer noch privat an dem Fall arbeitet, unterstützt er ihn dabei und gemeinsam finden sie Verbindungen zwischen den Mordopfern heraus, die alle zu einem ehemaligen Schwimmteam der Schule gehörten. Außerdem versucht er erneut sein Glück bei Lydia, die er immer noch innig liebt und der er einen wunderschönen Geburtstag verschaffen will. Doch erneut blitzt er bei Lydia ab, auch wenn die beiden sich immer mehr anfreunden. Als Stiles nach Lydias Party nach Hause kommt, hat er eine Halluzination von seinem Vater, die seine tiefsitzende Angst hervor ruft, dass sein Vater ihn nicht wirklich liebt und ihm die Schuld am Tod seiner Mutter geben würde.
Da sie durch ihre letzten Beobachtungen der festen Überzeugung sind, dass Matt Daehler der Meister des Kanimas sei und alle Morde entsprechend veranlasst hat, suchen Stiles und Scott Hilfe bei Stiles' Vater, der diese Theorie plausibel findet und auf dem Revier nach Beweismaterial suchen will. Er findet letztlich genug, um Matt anklagen lassen zu können, doch dann taucht Matt auf dem Revier auf, bedroht alle und sperrt Sheriff Stilinski in eine Zelle, während Stiles und Scott den Auftrag bekommen alle Beweise zu vernichten. Die Argents und Derek lösen diese Geiselnahme auf, wobei Stiles' Vater kaum etwas mitbekommt, da er den Großteil über bewusstlos war. Sie drehen die Sache so, dass Sheriff Stilinski seinen Job als Sheriff zurück erlangt, doch schweigen die Nacht daraufhin tot.
Die letzten Ereignisse gehen jedoch an dem sonst immer aufgeweckten Stiles nicht spurlos vorbei, denn er wird das andauernde Gefühl, in Gefahr zu sein, nicht mehr los. Zusätzlich glaubt Stiles, das schwächste Glied in der Gruppe zu sein und im Gegensatz zu seinen Freunden nichts wirklich ausrichten zu können. Zu allem Überfluss wird er beim nächsten Lacrosse-Spiel auch erstmals von der Ersatzbank geholt und stellt sich zunächst mehr als ungeschickt im Spiel an, sodass er befürchtet am Ende als Buhmann dazustehen. Doch zur Überraschung aller meistert Stiles das Spiel brillant und verhilft der Mannschaft letztlich durch seinen Einsatz zum Sieg, was vor allem seinen Vater unglaublich freut. Doch dann gehen plötzlich alle Lichter auf dem Spielfeld aus und Stiles wird entführt.
In einem Keller wird er gemeinsam mit Erica und Boyd von Gerard Argent festgehalten und dort brutal verprügelt. Dann lässt Gerard ihn jedoch mit blauen Flecken übersät nach Hause gehen und Stiles behauptet gegenüber seinem Vater, dass er von der gegnerischen Mannschaft verprügelt wurde. Glücklich, seinen Sohn wieder in Sicherheit zu wissen, schließt er Stiles in die Arme und auch dieser ist froh wieder bei seinem Vater zu sein. Doch dieses Erlebnis veranlasst Stiles dazu, noch mehr an sich zu zweifeln, und erst sein Vater schafft es Stiles Mut zuzusprechen, indem er ihn an das gute Lacrosse-Spiel erinnert, welches Stiles gemeistert hat, obwohl niemand an ihn geglaubt hatte. Somit trägt Stiles einen großen Teil dazu bei, dass alle vor einem erneuten Angriff des Kanimas gerettet werden. Nach diesem Erfolg, bittet Stiles seinen besten Freund mit ihm Lacrosse zu üben, um auch auf dem Spielfeld erfolgreich sein zu können.
Staffel 3
Staffel 3A
Stiles begleitet Scott zum Tätowierer, doch es funktioniert nicht, denn die Wunde heilt wieder und deswegen suchen die beiden Derek auf. Mit Dereks Hilfe bekommt Scott sein heiß ersehntes Tattoo.

Stiles besucht zusammen mit Scott die Geburtstagsparty seiner alten Freundin Heather, die gerade siebzehn geworden war. Sie kommen sich rasch näher und Heather bittet Stiles darum, sie zu entjungfern. Stiles stimmt zu und sie wollen ihr erstes Mal gemeinsam im Weinkeller verbringen. Während Stiles kurz oben im Badezimmer auf der Suche nach Kondomen ist, wird Heather entführt. Kurz darauf wird ihre Leiche gefunden. Sie ist als eine Jungfrau das erste Opfer des Darach.
Währendessen finden in Beacon Hills wieder seltsame Morde statt. Stiles, Scott, Allison und Lydia versuchen alles um den Mörder zu finden und merken dabei dass die Morde ein bestimmtes Muster haben. Jungfrauen, Krieger, Heiler, Philosophen und Beschützer sind das Ziel des Mörders. Es sind Menschenopfer und von Dr. Deaton erfahren sie das diese von bösen Druiden, Darachs, durchgeführt werden. Bald darauf finden sie heraus dass die Lehrerin Jennifer Blake der Darach ist.
Als Stiles erfährt das Jennifer Blake nun auch seinen Vater entführt hat, bekommt er eine Panick Attacke. Lydia ist in diesem Moment bei ihm und schafft es seine Panick Attacke zu beenden, indem sie ihn küsst.
Als nur noch die Beschützer übrig bleiben versuchen Stiles, Scott und Allison alles, um ihre Eltern zu beschützen, da jeder von ihnen in ihrem Beruf als Beschützer fungiert. Dies war jedoch vergeblich, denn Scott's Mutter Melissa, Stiles' Vater Sheriff Stilinski und Allison's Vater Chris wurden bereits von dem Darach entführt.
Noch dazu ist ein Alpha Rudel in der Stadt. Boyd und Erica sterben bei einem Kampf mit ihnen. Der Anführer des Rudels Deucalion möchte Derek und Scott dazu bringen in sein Rudel einzutreten, doch dafür müssten sie ihr bisheriges Rudel umbringen. Die beiden lehnten ab, doch das Alpha Rudel akzeptiert kein Nein.
Auf der Suche nach ihren Eltern, wagt Stiles genauso wie seine Freunde einen gefährlichen Schritt. Er lässt sich opfern und stirbt für kurze Zeit in einem Eisbad. Als er wieder aufwacht weiß er, genau wie Scott und Allison, wo deren Eltern sind.
Sie können ihre Eltern retten und besiegen auch den Darach, ebenso wie Deucalion.
Staffel 3B
Im zweiten Teil der dritten Staffel nimmt ein dunkler Geist, ein Nogitsune, eine böse Kitsune, von Stiles Besitz. Außerdem wird bekannt gegeben, dass Stiles die selbe Krankheit wie seine verstorbene Mutter hat. Sheriff Stilinski überprüft jedoch die Röntgenaufnahmen von Stiles und Stiles' Mutter Claudia und merkt, dass beide gleich sind und dass es somit nur ein Trick von dem Nogitsune war.
Dr. Deaton spritzt Stiles eine Substanz, die ihn für kurze Zeit von dem Nogitsune befreit, doch um seine Freunde und Familie zu beschützen beschließt Stiles sich in die Nervenheilklinik Eichen Haus einweisen zulassen. Hier sieht er Malia wieder, die er und seine Freunde zu Anfang der Staffel 3B gerettet haben. Die beiden verbringen eine gemeinsame Nacht, in der sie sich gegenseitig entjungfern. Kurze Zeit später nimmt der Nogitsune wieder die Überhand über Stiles.
Um Stiles zu retten müssen Scott und Lydia in die Gedanken von Stiles eindringen und den wahren Stiles heraus holen. Es gelingt ihnen, doch plötzlich erscheint aus der Mumifizierung ein weiterer Körper, der sich als Stiles herausstellt. Demnach gibt es nun zwei Stiles': einmal den guten und einmal den bösen Nogitsune.
Als sie den wahren Stiles aus der Mumifizierung holen, gelingt es dem Nogitsune derweil Lydia aus dem Haus zu entführen.
Nun muss der böse Stiles besiegt werden und dies wollen sie erreichen, in dem sie ihn in einen Werwolf verwandeln. Nach dem Kampf gegen die Oni beißt Scott den bösen Stiles in den Arm, Kira sticht ihm ihrem Katana in die Brust und dieser zerfällt letztendlich zu Staub. Der Nogitsune ist besiegt und übrig bleibt nur noch der wahre Stiles.
Staffel 4
Die vierte Staffel beginnt mit dem Besuch von Stiles, Scott, Malia, Kira und Lydia in einen Club in Mexico. Es stellt sich heraus das der Club den Werwolfjägern Calaveras gehört und sie dort sind um Derek zu befreien. Als sie jedoch herausfinden, das Die Calaveras genauso wenig über Dereks Aufenthaltsort wissen wie sie selbst, begeben sie sich weiter auf die Suche und können ihn schließlich verjüngt in einer alten Kirche finden und befreien.
Zurück in Beacon Hills hilft Stiles Malia, mit der er jetzt zusammen ist, nach und nach menschlicher zu werden, da sie immernoch Schwierigkeiten hat, die Regeln der Menschenwelt zu verstehen.
Währenddessen stellt der sogenannte 'Wohltäter' eine Todesliste auf alle übernatürlichen Wesen in Beacon Hills aus, welche Stiles und Co. zu stoppen versuchen. Ihre letztendliche Spur führt Stiles un Lydia ins Eichenhaus, wo sie fast von Brunskin umgebracht werden, aber von Deputy Jordan Parrish gerettet wurden, und herausfinden, dass Meredith Walker der Wohltäter ist.
Schlußendlich gelingt es Stiles und Malia die Todesliste zu stoppen und somit alle überlebenden übernatürlichen Wesen in Beacon Hills zu retten.
Da Scott und Kira bei einem gemeinsamen Date von Kate und ihren Berserkern entführt werden, machen sich Stiles und seine Freunde erneut auf den Weg nach Mexico um Scott und Kira zu retten. Allerdings hat Kate Scott bereits eine Berserkermaske aufgesetzt durch welche er kurzzeitig vergisst wer er ist und seine Freunde angreift. Als diese ihn an sich selbst erinnern können, reißt er seine Berserkerrüstung ab und greift Peter an, welcher seine Macht stehlen wollte um wieder ein Alpha zu werden.
Als Peter und Kate besiegt sind, machen sich Stiles, Scott, Kira, Lydia & Malia zurück nach Hause und lassen Derek zurück, da er fortan auf der Suche nach Kate ist.
Staffel 5
Staffel 6
Staffel 6A
Scott und Stiles haben in Memory Lost einen Transportfahrer davon abgehalten Helium zu "entwenden". Als die beiden danach vom Sheriff zur Polizeistation bestellt werden, finden sie dort einen Jungen, der behauptet, dass seine Eltern von Reitern verschleppt worden sein.
Dieser Fall lässt ihn nicht mehr los. Er untersucht mit seinen Freunden das verlassene Fahrzeug und das Haus der Familie. Dort trifft Stiles auf einen Ghost Rider, der auf ihn schießt. Wieder in der Schule bespricht er sich mit Lydia, was vorgefallen sein könnte und dass er ein komisches Gefühl verspürt. Von ihr kommt auch der Hinweis auf die "Wilde Jagd". Er stellt fest, dass sein Vergessen bereits beginnt und ihn seine Freunde und sein Vater nicht mehr erkennen. Als er wieder auf Lydia trifft und bemerkt, dass sie sich nach wie vor an ihn erinnert, versucht er mit ihr zu fliehen. Im Jeep angekommen fleht Stiles Lydia an, sich an ihn zu erinnern und gesteht ihr seine Liebe. Danach wird der Junge von einem Ghost Rider aus dem Auto gezogen und verschwindet.
In Radio Silence sitzt Stiles in einem Bahnhof mit der Kennzeichnung 137 fest. Er versucht zu fliehen und trifft auf Peter Hale. Gemeinsam mit ihm und einem weiteren Jungen schmieden sie den Plan, auf dem Rücken der Pferde durch das Eintrittsportal zu fliehen. Als der Versuch scheitet, finden sie eine Funkzentrale, die sie ans Laufen bekommen. Während seiner Funkverbindung mit Lydia und Scott, fragt er nach, ob Lydia noch wisse, dass er sie liebt und liefert den Hinweis auf Cannan. Danach bricht die Verbindung wieder ab und er ist wieder alleine.
In Blitzkrieg sitzen Scott, Lydia, Malia und Liam Dunbar zusammen am Tisch, dann klopft der Sheriff Stilinski an die Tür und kommt rein. Er sagt das er sich wieder an Stiles erinnert und das sein richtiger Name "Mieczyslaw" lautet. Er erklärt das sein Name vom englischen Wort "Mischief" kommt, ins Deutsche übersetzt bedeutet das "Unheil" und seine Mutter ihn immer so nannte.
Nachdem sich seine Freunde wieder an ihn erinnern können (6x09), öffnet sich im Bahnhof ein Portal, durch welches Stiles Lydia rufen hören kann. Sein Vater überzeugt ihn, auch ohne ihn durch den Riss zu gehen und seine Freunde zu finden. Er findet sich in seinem Jeep wieder. Im Beacon Hills Krankenhaus trifft er auf Scott und Liam, die von Mr. Douglas und dem Höllenhund angegriffen werden und schlägt Douglas mit seinem Baseballschläger k.o.. Seelig fällt er zunächst Scott und dann Liam in die Arme. Sie erfahren von Parrish, dass sie die 'Wilde Jagd' nur aufhalten können, wenn sie den ankommenden Zug umleiten. Scott und Stiles machen sich auf die Suche nach der Umleitestelle. Dabei werden sie immer wieder von Ghost Ridern angegriffen und ausgelöscht. Stiles landet danach in der Mädchenumkleide, die, zu Stiles Enttäuschung, der Jungenumkleide sehr ähnlich ist. Dort wird er erneut von einem Reiter angegriffen. Als ihm bewusst wird, dass er diesem nichts entgegensetzen kann, steht plötzlich Lydia in der Tür und rettet ihn. Sie steht vor ihm und sagt, dass sie ihm gar nicht geantwortet hat. Stiles antwortet darauf, dass Lydia dies gar nicht müsse und die Teenager finden sich in einem langen und leidenschaftlichen Kuss wieder. Danach treffen sie aus eine böse Illusion seiner Mutter. Sie wirft ihm vor, dass er sich wieder in das Gedächnis seines Dads geschlichen habe und sie das nicht zulassen dürfen. Der Sheriff und Lydia schaffen es ihn zu retten.
Stiles ist sichtlich enttäuscht als ihm klar wird, dass er sein halbes Abschlussjahr verpasst hat. Durch Agent McCall bekommt Stiles die Chance an einem pre-FBI-Programm in Washington D.C. teilzunehmen. Nach dem Sommer wird er gemeinsam mit seiner Freundin Lydia an die Ostküste ziehen.
Staffel 6B
Stiles befindet sich nun in seiner FBI-Ausbildung. Zu seinem Schrecken wird Derek Hale vom FBI als Massenmörder gesucht.



SAMPLE TEXT
[] JA [] NEIN [ ] EIN ALTER IST VOLLKOMMEN AUSREICHEND [x] JA EIN NEUER AUS SICHT DES CHARAS

YOUR FACE MIT GIF
Dylan O’brian


I SHOULD MENTION
Stiles ist hier eine sehr wichtige Person, melde dich also nur bei wahren Interesse. Natürlich brauchst du keine 24/7 online sein, das RPG ist und sollte nur ein Hobby sein, dennoch wäre eine gewisse Aktivität wünschenswert.





Kira Yukimura
liebt es
nach oben springen

#4

RE: FORUM WANTED'S

in WANTED 20.01.2019 22:34
von Theo Raeken | 367 Beiträge



NAME • AGE • JOB • CREATURE
Lydia Martin • 19 Jahre • baldige Studentin am MIT • Banshee

GESINNUNG
[x] GUT [ ] BÖSE [ ] DIR ÜBERLASSEN

OUR STORY
Im Grunde sollte sie bekannt sein doch hier nochmal die Auflistung

Staffel 1 

In der 1.Staffel ist Lydia noch das beliebteste Mädchen an der Highschool und wird gleich am ersten Tag die neue beste Freundin von Allison, die sie auch gleich auf eine Party mitnimmt. Sie ist in einer Beziehung mit Jackson Whittemore, dem Co-Kapitän des Lacrosse-Teams an der Highschool.
Lydia zeigt erst Interesse an Scott McCall, nachdem dieser immer außergewöhnlicher beim Lacrosse spielen wird (Zweite Chance in der ersten Mannschaft). In Rudelmentalitätarrangiert sie ein Doppel-Date beim Bowlen für Scott, Allison, Jackson und sich. Zunächst gibt sie vor, ein schlechter Werfer zu sein, aber Jacksons schlechtes Verhalten fordert sie, auf ihr wahres Können zu zeigen.
In Die Erzählung wartet sie im Auto auf Jackson vor der Videothek. Während ein Videothekar einem mysteriösen Wesen zum Opfer fällt und beinahe sogar auch Jackson getötet wird, bleibt Lydia unverletzt. Sie hatte das Etwas zufällig kurz nach dessen Verlassen des Tatortes mit ihrem Handy aufgenommen. Danach nimmt sie starke Medikamente. Während der Eltern-Lehrer-Konferenz sind ihre streitsüchtigen Eltern erstaunt, dass ihre Tochter zu den besten Schülerinnen an der BHHS zählt, da ihr Notendurchschnitt bei einer glatten Eins liegt.
Mit Jackson begleitet sie Allison in Die Nacht in der Highschool in der Schule auf der Suche nach Scott und Stiles, als die Teenager vom Alpha durch das Gebäude gejagt werden.
Lydia steht ihrer Freundin Allison bei der Entscheidung, sich von Scott zu trennen, bei und meint das wäre das Beste. Später vergnügt sie sich aber selbst mit dem unter dem Vollmond beeinflussten Scott (Mondsüchtig).
Nachdem Jackson auch noch Interesse an Allison gezeigt hat, lässt er Lydia rücksichtslos links liegen und sie entschließt sich in Der Winterball mit ihrem Verehrer Stiles Stilinski zum Schulball zu gehen. Dort wird sie, auf der Suche nach Jackson, auf dem Lacrosse-Spielfeld von Peter Hale angegriffen und gebissen. Stiles, der ihr zur Hilfe kommen will, wird danach von Peter gezwungen mit ihm zu kommen und er schafft es alles nur so zu arrangieren, dass Jackson sie findet. Schwer verletzt wird Lydia ins Krankenhaus gebracht, wobei ihr Körper immer stärker gegen den Werwolfsbiss ankämpft. Ihre Wunden schließen sich nicht und Stiles und Scott vermuten, dass sie sich nicht in einen Werwolf verwandeln wird. Am Ende der 1.Staffel  (Der Kodex-Bruch) liegt sie im Sterben.

Staffel 2 

Während sich Lydia im Krankenhaus von Peter Hales Angriff erholt, hat sie eine Halluzination in der Dusche und verschwindet daraufhin spurlos (Folge: Omega). Erst zwei Tage später wird sie von der Polizei gefunden; nackt und ohne Erinnerung an die letzten Tage. Nur dass sie viereinhalb Kilo abgenommen habe, wisse sie noch. Sie ist weiterhin sehr verwirrt, versucht es jedoch mit ihrer Gelassenheit zu kaschieren. Es passieren jedoch immer seltsamere Sachen mit ihr. So hat sie immer wieder Halluzinationen von Peter Hale, was meist damit endet, dass sie entweder völlig aufgelöst ist oder anfängt zu schreien: Lydia sieht ihn in der Schule, während er barfuß vor der Vitrine steht und eine Trophäe betrachtet, die ein Bild von ihm in jungen Jahren zeigt. Später sieht sie ihn beim Doppeldate mit Scott und Stiles unter der dicken Oberfläche der Eisbahn (Folge: Eispickel). 
Ihre Mutter zwingt sie zu einem Beratungsgesprächs in der Schule, aber an dem Tag erwacht sie in ihrem Bett, die Laken sind Blut getränkt und ihr Spiegel ist zerschlagen. Um ihre verletzte Hand zu vertuschen, trägt sie ein Paar rosa Handschuhe. Während dem Warten vor dem Büro spricht sie ein fremder Junge an und frägt sie, warum sie beide ein Beratungsgespräch haben. Gekonnt antwortet Lydia ihm, dass sie nur eine akute Phobie gegen alle neugierigen Menschen hat, die in ihrem persönlichen Leben herumschnüffeln. Er nennt sie niedlich, aber narzisstisch. In Ms. Morrell Büro zitiert sie eine Zitat von Peter Hale darüber, wie Freunde manchmal jemanden zurückhalten. Später sitzt sie weinend in ihrem Auto und trägt immernoch einen Handschuh an der rechten Hand, aber ihre verletzte Hand scheint geheilt zu sein. Stiles, der vorbei kommt, versucht sie zu trösten (Folge: Die Abscheulichkeit).
Zunehmend wird auch Derek Hale auf sie aufmerksam, da sie eigentlich durch den Biss von Peter entweder ein Werwolf oder gestorben wäre, was ihn zu der Theorie verleitet, dass sie der Kanima ist. Als ihr Isaac in der fünften Folge Giftig während eines chemischen Versuches in der Schule das Kaminagift unterjubelt, um sie zu testen ein Kanima kann durch sein eigenes Gift nicht infiziert werden!) und sie daraufhin immun zu seien scheint, fühlt sich Derek in seiner Vermutung bestätigt. Er und sein Rudel jagen sie bis zu Scotts Haus. Sein Plan ist es Lydia zu töten, da ein Kanima erst ruht, wenn er entweder alle tötet oder selbst getötet wird. Sie wird von Allison, Stiles und Jackson dort jedoch beschützt. Sie und Jackson streiten sich und Jackson verlangt von ihr ihm den Hausschlüssel zurückzugeben. Dabei erfahren wir, dass Lydia den Schlüssel an einer Kette um den Hals trägt. Sie sagt, dass sie ihn hasst, aber er weiß, dass das eine Lüge ist. Sie küssen sich und Jackson beginnt zu verwandeln. Ein Geräusch im Erdgeschoss zieht Lydia in den Flur und als sie zurückkehrt, ist Jackson verschwunden. Erst als Jackson in der Kanimagestalt vom Dach aus flieht und Lydia gleichzeitig aus der Haustüre kommt, wird Derek bewusst, dass er sich geirrt hat und jagt nun den wahren Kanima.
Als Allison Lydia eine Folge später (Folge: Freind) nach dem Vorfall nach Hause bringt, verlangt diese nun die Wahrheit von allem zu erfahren. Um sie zu schützen, erwidert Allison nur dass es kompliziert wäre, will aber dass Lydia ihr verspricht, niemanden zu sagen, dass sie und Scott immer noch zusammen sind, worauf sie als beste Freundin einwilligt. Ihr kleiner Hund Prada läuft weg und wird von dem Jungen aus der Schule wiedergebracht. Als Lydia ihn nach dem Grund seines Hierseins frägt, antwortet er ihr, dass er ganz in der Nähe wohnen und den Hund habe bellen hören. Sie stehen auf der Veranda und flirten ein wenig miteinander. Als er sich ihr nähert, weicht sie zurück und bei der Frage, ob er sie vielleicht küssen darf, antwortet Lydia ihm spielerisch, dass sie das aber vielleicht nicht wolle und ihm dann in den Hals schlagen würde. Am Ende pflückt er ihr eine Blume aus der Efeurebe, die sich als Eisenhut entpuppt und bittet sie diese zu behalten, sonst wäre er wirklich sehr verletzt. Lydia erwartet Allison bereits in deren Zimmer, als diese selbst nach Hause kommt. Sie brauche jemandem mit dem sie reden kann, aber Allison ist zu frustiert und sagt, sie habe keine Zeit dafür. Stattdessen bietet Lydia ihre Hilfe an die Seiten des Kanimas im Bestiarium richtig zu übersetzen. Denn anders als die Übersetzung von Ms. Morrell finden die beiden heraus, dass der Kanima nicht einen Freund, sondern einen Meister sucht; was bedeutet, dass jemand Kontrolle über Jackson hat.
Man erfährt, dass Lydias Stalker eine Einbildung des jungen Peter Hale ist, als er sich in die blutigen und verbrannte Erwachsenen-Version verwandelt. Peter behauptet Lydia sei der Schlüssel zu seinem Plan, weil sie immun gegen einen Werwolfsbiss ist. (Folge: Die Einschränkung). Lydia soll ihm dabei helfen wieder ins Leben zurückzukehren. In Party oder Ähnliches verleitet er sie den Punsch auf ihrer Geburtstagsparty mit Eisenkraut zu versetzen und befiehlt ihr, sein Grab unter den Dielen im Hale-Haus freizulegen. Mithilfe des Vollmondes und des Alphas Derek, den sie zuvor in der Lagerhalle mit lila farbenen Pulver ausgeknockt hat, belebt sie den toten Peter Hale auf dessen Willen hin wieder.
Nachdem sie Peter wieder von den Toten zurückgeholt hat, tut sie als wäre nichts gewesen. Sie kommt sogar zu dem Lacrosse-Spiel der Schule, doch anstatt Jackson feuert sie Stiles an. Jackson stirbt bei diesem Spiel, doch nur scheinbar. Lydia versucht mit ihrer Trauer umzugehen und sucht deswegen Stiles auf. Sie heult sich bei ihm aus und erzählt ihm, dass sie noch Jacksons Hausschlüssel hat. Sie ist völlig aufgelöst, da sie ihn den Schlüssel nicht mehr geben kann. Währenddessen verschwindet die Leiche aus dem Krankenhaus. Jackson ist wieder zum Leben erwacht und zum Kanima geworden. Als Lydia das erfährt fährt sie sofort zu ihm. Er ist ein Kanima und ist bereit alles zu töten, doch als Lydia ihm den Schlüssel zeigt, verwandelt er sich zurück. Jackson wird jetzt zum zweiten mal umgebracht, doch er steht wieder auf als Werwolf und Lydia umarmt ihn.

Staffel 3 
Staffel 3A

Da Jackson bald darauf mit seinem Adoptivvater nach London umzieht, zeigt sich Lydia im neuen Schuljahr sehr empfänglich für Flirts mit anderen Jungs. Besonders der neue Schüler Aiden, welcher mit seinem Zwillingsbruder Ethan in die Stadt gezogen ist, tut es ihr besonders an. Zur gleichen Zeit geschehen aber wieder merkwürdige Dinge in Beacon Hills und Lydia wird unfreiwillig in die Angelegenheit hineingezogen, indem sie nachts am Schwimmbad die Leiche eines Jungen findet, obwohl sie sich nicht erklären kann, wieso sie zu dem Zeitpunkt überhaupt an Ort und Stelle war. Sie vertraut ihre Sorgen Stiles an, der es zudem merkwürdig findet, dass Lydia von ihrem Hund gebissen wurde und auch andere Tiere in der Stadt ein merkwürdiges Verhalten aufzeigen. Als er schließlich Ermittlungen anstellt, findet Lydia das aber übertrieben und fordert ihn auf, diese Aufgabe seinem Vater Sheriff Stilinski zu überlassen.
Lydia verbringt zudem viel Zeit mit Allison, welche sich für sie mittlerweile zu einer sehr guten Freundin entwickelt hat. Als die beiden dem Schulbus des Lacrosse-Teams hinterherfahren, um Scott im Auge zu behalten, sind sie gezwungen, alle gemeinsam in einem Motel zu übernachten. Als Lydia von der Rezeptionistin erfährt, dass sich in den letzten vierzig Jahren fast zweihundert Leute in dem Motel das Leben genommen haben und die Werwölfe sich zudem merkwürdig benehmen, versucht sie mit Stiles der Sache auf den Grund zu gehen. Durch Lydias übersinnliche Fähigkeiten können sie Boyd gerade noch rechtzeitig davon abhalten, sich in der Badewanne zu ertränken. Schließlich findet Lydia heraus, dass die Trillerpfeife von Coach Finstock mit Eisenhutversetzt war und die Werwölfe somit in eine Art Trance verfallen sind.
Zurück in Beacon Hills wird die Beziehung zwischen Lydia und Aiden immer inniger, doch gleichzeitig wird Lydia auch immer wieder mit den Problemen der Werwölfe konfrontiert und erlebt so beispielsweise mit, wie Boyd getötet wird. Außerdem findet sie die Leiche von Deputy Graeme, genauso wie sie auch bereits die Leiche des Jungen am Pool gefunden hatte. Nach dem Verschwinden des Lehrers Mr. Westover ist ihr sofort bewusst, dass dieser das zweite Opfer eines Serienmörders sein muss. Lydia nimmt sich darauf fest vor, das dritte Opfer zu finden, bevor der Mörder erneut zuschlagen kann. Auf einem Konzertabend in der Schule wird sie aber von ihrer Lehrerin Ms. Blake von ihrem Vorhaben abgelenkt, welche sich daraufhin als die Mörderin herausstellt. Sie ist bereits kurz davor, Lydia zu töten, als diese so laut schreit, dass es alle Werwölfe in Beacon Hills mitbekommen. Ms. Blake erklärt ihr daraufhin, dass sie eine Banshee (Todesfee) ist. Schließlich ist es Sheriff Stilinski, der Lydia vor ihrer Lehrerin retten kann und dabei selbst von dieser gefangen genommen wird. Lydia wird infolgedessen in ein weiter entferntes Krankenhaus gebracht, wo sie sich von den Strapazen des Konzertabends erholt.
Als sie wieder zurück ist, dauert es nicht lange, bis sie von Stiles gebeten wird, dabei zu helfen, seinen Vater, Scotts Mutter und Allisons Vater aus den Händen von Ms. Blake zu befreien. Als Stiles vor lauter Angst um seinen Vater eine Panikattacke bekommt, weiß Lydia sich nicht anders zu helfen, als ihn zu küssen, wodurch Stiles tatsächlich wieder normal atmen kann. Nachdem Lydia die peinliche Situation zu erklären versucht hat, finden die beiden durch eine Akte von Ms. Morell heraus, dass Lydia im Unterricht immer den exakt gleichen Baum gezeichnet hat. Sie informiert sofort Derek und Peter darüber, doch diese kennen den Standort des Baumes, welcher als Nemeton bezeichnet wird, nicht. Daher fungiert Lydia bald darauf als vertraute Person für Stiles, der sich in einem Eisbad selbst opfert, um so seinen Vater zu retten. Lydia ist diejenige, die dafür sorgen kann, dass er schließlich wieder in das Reich der Lebenden zurückkehrt.
Während die Eltern aus dem Nemeton gerettet werden, wird Lydia von Ethan um Hilfe gebeten, der verhindern will, dass Aiden und Kali Derek töten. Als es zu einer Konfrontation zwischen den Hales, Kali und Aiden kommt, ist Kali bereits kurz davor, Lydia zu töten, doch Aiden hält sie davon ab. Als auch noch Jennifer hinzukommt, wird Ethan und Aiden jedoch das Genick gebrochen und Jennifer benutzt Lydia daraufhin, um Derek und dessen Schwester Cora, die mittlerweile auf der Flucht sind, zurückzubringen. Schließlich bleibt Lydia alleine mit Cora in Dereks Loft zurück und die beiden bemerken plötzlich, dass die Zwillinge noch am Leben sind. Sie bringen sie sofort zu Dr. Deaton, der das Leben der beiden retten kann. Aiden wird daraufhin bewusst, dass Lydia ihn wirklich mag und die Beziehung der beiden vertieft sich weiter.

Staffel 3B

Nachdem Lydias Freunde sich opferten um ihre Eltern zu retten, geht es ihnen nicht gut, doch Lydia versucht alles um ihnen zu helfen. Sie versucht Allison dabei zu helfen wieder ihre volle Kraft auszuschöpfen, doch das klappt nicht ganz. Stiles und Scott geht es auch nicht besser. Als die beiden wieder einen Fall des Sheriffs lösen wollen, hilft sie auch ihnen. Sie finden ein Mädchen namens Malia Tate, das acht Jahre lang verschwunden war, doch bei der Suche gerät sie in eine Kojotenfalle. Stiles ist sofort dort und will ihr helfen, doch er hat die Fähigkeit zu lesen verloren und kann somit die Anleitung zum Entschärfen der Falle nicht lesen. Lydia sagt ihm jedoch, dass er immer alles irgendwie herausfindet und er keine Anleitung braucht. Mit diesem Zuspruch schafft es Stiles Lydia zu befreien.
Währenddessen ist der Massenmörder Barrow aus dem Krankenhaus ausgebrochen. Lydia hört, seit Barrow in Beacon Hills ist, ein Summen und denkt es sei eine Fliege, doch es ist Elektrizität. Dieser Hinweis hilft den Freunden den Mörder in einer Umspannstation zu finden. Er hat Kira enführt und will sie töten, doch jetzt wissen sie, wo sie sich befinden und können Kira retten.
Die Freunde denken, sie haben das Unheil abgewandt, doch der nächste Schlag wartet schon. Die Oniskommen. Lydia trifft sie auf Dannys Blacklight Party und ist fast erfroren, Aiden und Ethan können sie aber noch rechtzeitig finden.
Als Stiles plötzlich verschwindet, hört Lydia wieder Stimmen. Sie führen sie zum Eichenhaus, doch keine Spur von Stiles. Er wird kurz darauf im Wald gefunden. Lydia vertraut nun ihren Fähigkeiten nicht mehr und versucht sie zu ignorieren. Das funktioniert jedoch nicht so gut, wie gedacht und somit macht ihr Peter das Angebot ihr, bei der Kontrolle ihrer Fähigkeiten zu helfen, doch er will eine Gegenleistung. Sie soll heraus finden welche Erinnerung ihm seine Schwester Talia damals genommen hat. Es funktioniert und Lydia sagt Peter, dass er Vater ist, verschweigt ihm jedoch, wer sein Kind ist. Sie erzählt nur Allison, dass es Malia Tate ist.
Inzwischen ist Stiles wieder verschwunden, doch sie wissen dass er von dem Nogitsune besessen ist. Lydia und ihre Freunde können ihn finden, aber der Nogitsune hat Stiles vollkommen eingenommen. Um Stiles wieder zurück zu holen, müssen sie und Scott in Stiles Unterbewusstsein, doch dies schaffen sie nur mit Peters Hilfe. Sie finden Stiles schließlich und holen ihn zurück an die Oberfläche, doch der Nogitsune ist deswegen noch nicht verschwunden. Peter will für seine Hilfe jetzt jedoch endlich den Namen seines Kindes und Lydia verrät es ihn schließlich auch, doch kurz darauf wird sie von dem Nogitsune entführt. Lydia weiß, dass er nur an ihren Fähigkeiten als Banshee interessiert ist und versucht daher ihren Freunden eine Warnung zu schicken. Sie sollen nicht nach ihr suchen, doch natürlich hören sie nicht auf sie. Die Rettung ist geglückt, Allison stirbt jedoch währenddessen bei dem Kampf gegen die Onis.
Sie sieht nicht wie ihre Freundin stirbt, aber sie spürt es deutlich und beginnt Allisons Namen zu schreien. Obwohl sie gerade ihre beste Freundin verloren hat, hilft sie den Nogitsune und die Onis zu besiegen. Auch die Zwillinge Aiden und Ethan kämpfen gegen die Onis und Aiden wird dabei getötet. Lydia zweifelte an dem Guten in Aiden, doch sein Tod ging ihr nahe. Als sie seinen Tod miterlebt rennt sie sofort zu stiles und begibt sich zum trösten in seine Arme, da Stiles und Lydias Beziehung während dem letzten Jahr sehr viel inniger geworden ist, vorallem auch wegen dem Kuss und sie ihm vieles anvertraut und sich ihm öffnet.

Staffel 4 

Lydia reist nach Mexiko mit Scott McCall, Stiles Stilinski, Kira Yukimura und Malia Tate. Sie wird von Araya Calavera gefangen genommen und verhört.
Sie hilft Dr. Deaton, Derek zu beobachten, bis er entkommt und später zu einer Leiche gezogen wird, die Kate an einer Tankstelle verlassen hat.
Lydia ist zu einem Haus gezogen, wo eine Familie ermordet wurde. Sie und der stellvertretende Parrish entdecken die Familie hatten einen Speicher Gefrierschrank voller menschlichen Körper.
Lydia macht sich Sorgen um ihre finanzielle Situation. Sie endet mit einer Party im Haus ihrer Großmutter, wenn die ungebetenen Gäste während des Vollmondes auftauchen. Lydia entdeckt einen schalldichten Raum, der es ihr erlaubt, die Banshee-Stimmen besser zu hören.
Lydia versucht, das zweite Passwort zu knacken, um den nächsten Teil des toten Pools zu entsperren, aber ihre Banshee-Fähigkeiten sind nicht "on demand" und sie wächst frustriert. Meredith Walker zeigt sich um Hilfe.
Lydia geht nach Eichen Haus, um Meredith zu sehen. Stiles hilft ihr, den nächsten Schlüssel zu finden.
Lydia findet ein Bild von Meredith in den weißen Raum am Seehaus.
Lydia entdeckt eine Urne, die angeblich die Reste ihrer väterlichen Großmutter enthält, ist mit Berg-Asche gefüllt. Sie vermutet, dass ihre Großmutter noch am Leben ist, nachdem sie das letzte, was sie schrieb, war Benefactor-Code.
Mit einer kodierten Botschaft, die von ihrer Großmutter hinterlassen wird, untersucht Lydia Selbstmörder im Eichen-Haus und wird fast von Brunski getötet, der für den Wohltäter arbeitet.
Lydia fragt Meredith und bekommt die ganze Geschichte, wie Peter Hale den Plan des Benefactors inspiriert hat, die Uebernatürlichen zu töten.
Lydia zeigt sich bei Dereks Loft im Regen und lässt einen Banshee-Schrei los. Sie findet Deaton in Eichen Haus und belebt ihn.
Lydia wird in der Schule von einem Berserker als Mittel angegriffen, um sie abzulenken und sie davon abzuhalten, mit ihren Freunden nach Mexiko zu gehen. Peter wollte sie aus dem Bild, denn sie hätte gespürt, dass Scott in einen Berserker verwandelt wurde und zu sterben war.

Staffel 5 
Staffel 5A 

Zu Beginn von Staffel 5 ist Lydia aus noch unbekannten Gründen im Eichen Haus und versucht zu fliehen.
Lydia tritt gemeinsam mit ihren Freunden das letzte High School Jahr an und verewigt sich mit ihren Initialen "LM" in der Bibliothek (Senior Scribe). Sie steht ihrer Klassenkameradin Tracy bei, die unter Schlafstörungen leidet. Wie sich herausstellt ist sie eine Chimäre und wird von ihr schwer verletzt, als diese ihre Mutter angreifen möchte. Noch im Krankenhaus beschließt Lydia, dass sie lernen möchte zu kämpfen. Mit dem Fund eines Buchs über die Schreckens Ärzte, begleitet sie Kira, Scott und Stiles ins Eichen Haus, um mit Dr. Gabriel Valack zu sprechen. Dort erfahren Stiles und Lydia, dass die momentanen Vorfälle schon einmal passiert sind. Mit dieser Information beginnen sie, Kira, Malia, Scott, Stiles und Theo das gefundene Buch zu lesen, welches Visionen bei ihnen auslösen soll. Bei Lydia löst es eine Vision über ihre Großmutter aus. Um Hayden vor den Schreckens Ärzten zu schützen, verschanzen sich Scott, Liam und Lydia mit ihr in der High School. Wie in der vorherigen 4.Staffel versprochen, setzt Lydia alles daran heraus zu finden, welches Kreatur Jordan Parrish ist. Sie unterzieht ihn einem Feuertest und erfährt, dass er Träume über den Nemeton hat (Zustand hoffnungslos). Mit diesem Wissen und Stiles Hilfe findet sie heraus, dass die Leichen der Chimären durch den Deputy verschwinden. Ohne es ihm zu sagen, machen sich die beiden auf zum Nemeton, den zuvor Lydia und Stiles ohne Erfolg gesucht haben. Durch den real existierenden Baumstumpf und sein Verschulden an den verschwundenen Leichen, schließt er sich in Beisein von Lydia selbst in einer Gefängniszelle ein. Während ihres Gesprächs bekommt Lydia einen Einfall und geht in die Bibliothek. Dort schlägt sie Odins "Wilde Jagd" nach und lüftet Parrishs übernatürliche Identität. Nach einer Banshee-Prophezeiung wird sie von Theo nieder geschlagen und entführt, sie wacht im Versteck der Schreckens Ärzte wieder auf. Unmittelbar nach ihrem Erwachen dringt Theo mit seinen Klauen in ihren Verstand ein, um den Standort des Nemetons von ihr zu erfahren. Im Wald angekommen, lässt Theo sie katatonisch zurück.

Staffel 5B 

Parrish findet Lydia im Wald und bringt sie zu Scott. Er berichtet ihm auch, dass sie mit ihren Fingernägeln eine Sheriffsmarke in einen Felsen geritzt hat. Dies erklärt Scott als eine Warnung, denn Sheriff Stilinski wurde im Midseason-Finale schwer verletzt. Gemeinsam bringen sie Lydia ins Krankenhaus. Neben ihrer Mutter, möchte auch Stiles sie besuchen. Jedoch wird er schon an der Tür von ihr abgewimmelt und des Zimmers verwiesen. Als sie, auf Anraten von Stiles, den Nacken ihrer geistesabwesenden Tochter untersucht, werden tiefe, blutige Wunden sichtbar. Mrs. Martin entschließt sich dazu, Lydia ins Eichen Haus zu überführen, denn dort erhofft sie sich eine bessere Versorgung für Lydia. Beim vermeintlichen Dr. Fenris unterschreibt sie die Dokumente und Lydia wird in einem Krankenwagen in die andere Einrichtung gebracht. Im Fahrerhaus des Krankenwagens unterhalten sich der Pfleger Schrader und Dr. Fenris/Dr. Valack über Lydia und ihre zerstörerischen Bansheekräfte. Im Eichen Haus angekommen wird Lydia in dem geschlossenen, übernatürlichen Sektor untergebracht. In ihrem Unterbewusstsein kommuniziert sie mit Meredith. Diese lehrt ihr, wie sie ihre Stimme als Waffe einsetzen kann. Als Lydia klar wird, dass der Wüstenwolf Malia töten wird, gelingt es ihr ihren Bansheeschrei auf die richtige Frequenz zu bringen, um ihrer Freundin zu helfen. Dieser Schrei löst sie auch aus ihrer Katatonie und Lydia kann sich bis an das Außentor der Einrichtung freikämpfen. Die Flucht gelingt ihr allerdings nicht. Nachdem sie wieder in ihrem Bett lag und an diesem festgeschnallt wurde, bohrt Dr. Valack Lydia ein Loch in den Kopf. Mit dem Bestreben die wahre Identität des Biests zu enthüllen, ist ihm das Risiko von Lydias Tod gleichgültig. Die dadurch ausgelösten Halluzinationen eröffnen Lydia, dass Theo durch das Herz seiner Schwester zur Chimäre wurde. Währenddessen kämpfen sich sowohl Scott's Rudel als auch Theo's Rudel zu Lydia vor. Stiles erreicht sie und verspricht ihr, dass er sie dort raus holen würde (Stromausfall). Mit dem Eintreffen von Theo und seinem Rudel und dem Höllenhund entschließt sich Valack Lydia in den Keller des Eichen Hauses zu zerren. Stiles kann dies nicht verhindern. Im Keller versucht Valack ihr eine Maske auf zu setzen. Jedoch werden die Stimmen in Lydias Kopf zu laut und sie muss schreien. Dieser Schrei tötet Gabriel Valack und öffnet die verschlossene Tür. Durch diese Tür stürmen nun Stiles und Theo, um sie zu befreien. Als diese ablehnt, da es zu gefährlich sei, sagt Stiles Lydia solle den Mund halten. Auf ihrem Weg durch die Kellertunnel bricht Lydia zusammen und schickt Stiles weg, weil sie einen Schrei nicht zurückhalten kann. Als sich dieser nicht bewegt, schiebt ihn Parrish zur Seite, wirft sich vor den Bansheeschrei und rettet so allen Anwesenden das Leben. Scott und Stiles bringen Lydia zu Dr. Deaton, der sich um die Versorgung von Lydias Kopfwunde kümmern soll. Nach einem weiteren Schrei bleibt Lydia regungslos auf dem Behandlungstisch liegen und erwacht erst nach Stiles bangem Flehen. Sie erzählt ihrer Mutter, dass ihre Freunde und besonders Stiles ihr das Leben gerettet haben (5x16). Während ihre Freunde ein Charity-Spiel spielen, versucht Lydia Parrishs Verhalten als Höllenhund zu ergründen und sucht Hilfe bei Chris Argent und Gerard. Nachdem sie Jordan beistand, erzählt Gerard ihr die Geschichte über Sebastien Valét und die Bekämpfung von La Bête. Durch Melissa erfahren Lydia und Stiles, weshalb Mason als letzte Chimäre/Biest in Frage kommt. Noch auf der Polizeistation wird sie von Sebastien schwer verletzt und wird vom Sheriff ins Krankenhaus gebracht. Dort erfährt sie von Stiles, dass sie die einzige Hoffnung war, Mason zu retten. Um dennoch helfen zu können, spritzt Melissa ihr Kortison. Mit der Unterstützung von Liam, Kira, Scott, Chris und Parrish, kann Lydia genug Stärke sammeln, um Mason vom Biest zu trennen.

Staffel 6 

Staffel 6A 

Das letzte Semester des Abschlussjahres hat begonnen und es ist ruhig geworden auf Seiten des Übernatürlichen. Dennoch wird Lydia von Stiles mehrmals die Woche nachts auf dem Bett geholt, um Stiles neusten Spekulationen nach zu gehen. Nie kann sie seinen Verdacht bestätigen. Als es allerdings um Alex ging, dessen Eltern verschwunden sind, versucht sie ihm bestmöglich zu helfen. Von Lydia kommt auch der Hinweis auf die 'Wilde Jagd'. Daraufhin erkundigt sich Lydia genauer darüber und stellt mit Erschrecken fest, dass Stiles die wilde Jagd gesehen hat und bald ausradiert sein wird. Sie sucht, findet und verspricht ihm, ihn nicht zu verlassen. Als die beiden fliehen wollen, wird sie von Stiles gebeten, sich an ihn zu erinnern. Sie weint, als er schließlich von den Ghost Riders geholt wird. An den folgenden Tagen wird ihr klar, dass sie etwas erledigen muss an das sich Lydia nicht erinnern kann. Sie wartet an einem Spind, an welchem sie von niemandem abgeholt wird, oder bemerkt den leeren Platz in der Klasse neben ihr. Lydia hat das Gefühl, dass ein Zug durch ihr Zimmer fährt, oder wird von Erinnerungen an die Flucht heimgesucht, die sie nicht einordnen kann (6x02). Gemeinsam mit Scott und Malia wird ihr bewusst, dass alle drei eventuell dieselbe Person vermissen. Mit Deatons Hilfe gelingt es Lydia, in Trance, den Namen "STILES" aus dem Wort "MISCHIEF" aufzuschreiben. Der erste Hinweis auf die vermisste und völlig ausgelöschte Person. Mit ihrem Verdacht suchen Scott und Lydia Hilfe bei Sheriff Stilinski und seiner Frau Claudia. "Stiles" sei ein Familienspitzname der Stilinskis, weshalb der Alpha, Malia und Lydia Elias Stilinski in einem Pflegeheim aufsuchen. Nachdem sie vom Sheriff erwischt werden, erhalten sie von Natalie eine Standpauke (Abendliche Verwirrtheit). In Relics ist Lydia fest davon überzeugt, dass Stiles nicht einfach verschwinden konnte ohne einen Rückstand seiner Existenz zu hinterlassen. Sie sucht das Stilinski Haus ab, um einen Hinweis zu finden. Zuvor hatte sie dort eine Frau gesehen, die "the following steps has been canceled" brabbelte und dann im Flur vor der Wand verschwand. Als Lydia an dieser Wand die Tapete entfernen möchte, wird sie von Claudia abgehalten. Ihre Mutter überredet sie, zusammen mit Melissa, in Claudias Krankenakte nachzusehen, ob sie je Kinder hatte. Auch die Akte liefert keine Hinweise und Lydia hat Mühe Scott und Malias zu überzeugen, dass sie Stiles nicht aufgeben dürfen und weiter suchen müssen. Roscoe, Stiles Jeep, soll vom Schulgelände entfernt werden, der seit Memory Lost dort steht. Lydia besticht den Abschlepper und kam ihm durch Peters Hilfe starten. Das eingebaute Funkgerät schaltet sich ein und sie und Scott können endlich mit Stiles unterhalten. Von ihm kommt auch der Hinweis auf Canaan. Dort angekommen treffen sie auf eine andere Banshee und erfahren, dass Banshees von der Wilden Jagd unangetastet bleiben und als einzige in einer sonst verlassenen Stadt zurückbleiben werden (6x06). Mit den Erlebnissen in Canaan kommt Lydia zu dem Schluss, dass Claudia Stilinski eine Verdrängungsillusion des Sheriffs ist und ihn so weiterhin der Erinnerung an seinen Sohn Stiles beraubt. Als sie dies ihrer Mutter Natalie erzählt, glaubt sie ihr zwar, rät ihrer Tochter allerdings, dass sie es nicht Mr. Stilinski erzählen könne. Kurz drauf befindet sich Lydia denoch im Stilinski Haus. Gemeinsam mit Sheriff Stilinski erkundigt sie das gefundene Zimmer von Stiles. Lydia erklärt ihm, was sie in Canaan erlebt haben und dass seine Frau seine Erinnerungen koropiert (Herzlos). Während ihrer Hypnose (6x09) aktiviert Lydia alle Erinnerungen an Stiles und ihr wird klar, dass sie in den Jungen verliebt ist. Ihre Liebe hat eine Riss im Zeit-Raum-Strang verursacht und die Banshee ist sich sicher, dass sie Stiles darin gesehen hat. Als keiner ihrer Freunde Stiles ebenfalls gesehen hatte, ist sie enttäuscht und dennoch fest davon überzeugt, dass Stiles wieder in der realen Welt ist. Zunächst trifft sie mit Malia auf Peter in der Schule. Als sie dann von den beiden getrennt wird, findet sie schließlich Stiles. Lydia rettet ihn vor einem Ghost Rider. Danach fallen sich die Teenager in die Arme und küssen sich. Gemeinsam treten sie einer böshaften Claudia-Illusion entgegen. Die Illusion greift erst Lydia und dann Stiles an. Erst mit ihrem Bansheeschrei und einer Pistolenkugel könne Lydia und der Sheriff den Jungen retten. Nachdem der Schrecken der 'Wilden Jagd' überwunden ist, ist auch das Schuljahr zuende.
Nach dem Sommer zieht Lydia Martin gemeinsam mit ihrem Freund Stiles an die Ostküste, um dort das MIT zu besuchen. Zuvor würde sie allerdings Stiles nach Washington D.C. fahren und ihm beim Umzug helfen.




SAMPLE TEXT
[] JA [] NEIN [ ] EIN ALTER IST VOLLKOMMEN AUSREICHEND [x] JA EIN NEUER AUS SICHT DES CHARAS

YOUR FACE MIT GIF
Holland Roden


I SHOULD MENTION
Stiles ist hier eine sehr wichtige Person, melde dich also nur bei wahren Interesse. Natürlich brauchst du keine 24/7 online sein, das RPG ist und sollte nur ein Hobby sein, dennoch wäre eine gewisse Aktivität wünschenswert.





Kira Yukimura
findet es zum knutschen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 115 Themen und 1421 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen